Rennen

Formula Student Germany 2019

Direkt ins nächste Event-

Kaum alles in Österreich eingepackt, mussten wir für die FS-Germany in Hockenheim alles prompt wieder auspacken. An der historischen Strecke im malerischen Baden-Württemberg ging es nun darum, im dritten FS Event unserer Saison wieder alles zu geben.

Zuerst einmal ein großes Dankeschön an das Team von Delta Racing in Mannheim, wo wir unser Auto zwischen den Events bereit machen durften. Durch diese Vorbereitung konnten wir die Scrutineerings nach einigen anstrengenden Nachbesserungen alle bestehen und waren bereit für die Dynamic Events.

Unsere Fahrer hatten auf dem Testplatz die Möglichkeit, sich noch ein letztes Mal auf die kommenden Disziplinen vorzubereiten und so gingen wir voller Selbstsicherheit in das erste Event, Skid Pad.

Beide Fahrer konnten den Wettkampf ohne Probleme bestreiten und so beendeten wir das Event mit einer Zeit von 5.36 Sekunden, eine Zeit, mit der wir durchaus zufrieden sein konnten.

Acceleration war Punkt 2 der Tagesordnung. Nach dem Durchfahren der Ziellinie stand auf dem Papier eine passable Zeit von 4.09 Sekunden. Bis hierhin war unser Team mehr als zufrieden damit, wie sich dieser Wettkampf zu entwickeln schien.

Für das AutoX Event war jedoch der volle Einsatz unserer Mechaniker gefragt, denn ein erneutes Scrutineering des Akkus und Veränderungen an der Aero erforderten einige Überstunden. Doch die Arbeit zahlte sich aus, denn tatsächlich kam nach der vielen Arbeit die Nachricht: Wir dürfen teilnehmen!

Unseren Wagen SylviaE beim AutoX zu beobachten hat uns gezeigt, dass sich harte Arbeit eben manchmal wirklich auszahlt. Das Team bedankt sich herzlich bei allen Mechanikern und insbesondere den Elektrikern, die ihre freien Stunden dafür eingesetzt haben, dass wir diese aufregende Disziplin erfolgreich bestreiten durften.

Aufgrund von technischen Problemen konnten wir an der Endurance leider nicht teilnehmen, aber trotzdem gehen wir mit einem guten Gefühl ins letzte Event in Spanien. Wir sind davon überzeugt, dass wir es dort schaffen werden an allen Disziplinen teilzunehmen und einen guten Saisonabschluss feiern können.